Test1

Test 2

Test 3

Test 3

UNSERE DISZIPLINEN IM EINRAD-WETTKAMPFSPORT

TOP EVENT

TOP EVENT

Vom 29. Juli bis zum 10. August 2018 sind Kim Lilien Höser, Swantje Wicker und Lalenia Hirte bei den Weltmeisterschaften 2018 in Ansan (Seoul)/Südkorea für Deutschland an den Start gegangen. Zusammen mit Finnja Groß vom SSV Nümbrecht haben sie dort als „Team Oberberg“ teilgenommen.

Herrausragender Erfolg war der Finalsieg von Lalenia in der Disziplin Trial. Sie darf sich nun über den Titel „Female Trial World Champion“ freuen.

Den zahlreichen Unterstützern und Sponsoren, die die Teilnahme und somit auch diesen Sieg möglich gemacht haben gilt unser größter Dank!

NEUIGKEITEN

Münsterland-CupMünsterland-Cup 2021

Endlich …

… nach zwei langen Jahren ohne Wettkämpfe fand nun wieder der erste Rennwettkampf in Warendorf statt. Für diesen Neubeginn möchten wir uns ganz herzlich bei der Einradgemeinschaft Münsterland bedanken, die es 95 Sportlerinnen und Sportlern ermöglichte, unter Corona-Verordnungen, einen wunderbaren Tag im Stadion zu erleben.

So standen am Samstagmorgen unter besten Wetterbedingungen Kim und Lalenia mit Verstärkung von OldStar Kerstin am Start in Warendorf. Die Freude am Einradsport stand an diesem Tag eindeutig im Vordergrund, die Ergebnisse eher zweitrangig. Trotz, oder vielleicht auch aufgrund, dieser lockeren und entspannten Athmosphäre gelangen unserem Team hervorragende Zeiten. Besonders in den 100m-Rennen waren alle drei mehr als zufrieden.

Im 30m-Radlauf belegte Lalenia den dritten Platz in ihrer Altersklasse und sicherte sich mit ihrer Zeit die Finalteilnahme, bei der sie jedoch leider stürzte.

Den Abschluss bildete die 4x100m-Staffel. Hierzu hatten Kim und Lalenia sich mit 2 TWG-Fahrern zusammengeschlossen um den Wettkampf auch bis zum Ende auszukosten, und belegten den sechsten Platz von 14 gestarteten Staffeln der Altersklasse 15+.

Zusammenfassend gesagt, war es ein schöner und erfolgreicher Wettkampftag sowie eine gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf weitere Wettkämpfe.




Die Sieger der Sportlerahl wurden auf metabolon geehrt

Wegen Corona war Ende April, der Ehrungsabend für die Sportler und Sportlerinnen der OVZ Sportlerwahl abgesagt worden. Nun trafen sich die jeweils Erst- bis Drittplatzierten zu einer kleinen Siegerehrung auf den Sufen von metabolon zur Preisübergabe. Lalenia, aufgrund ihrer Leistungen in 2019 nominiert, hatte bei der Wahl zu Sportlerin des Jahres einen hervorragenden dritten Platz belegt und dufte nun Ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Leider ist in diesem Jahr der Einradsport extremst von der Corona-Situation betroffen, da alle Wettkämpfe einschließlich der WM in Grenoble seit März abgesagt wurden.

 

Hervorragender dritter Platz bei der Wahl zur „Sportlerin des Jahres“

Aufgrund der Corona-Krise musste in diesem Jahr der Ehrungsabend für die Sportler und Sportlerinnen der OVZ Sportlerwahl abgesagt werden. So erfuhren wir es erst durch die Zeitung selbst: Lalenia, die auch 2019 wieder durch sporliche Leistungen (u.a. Deutsche Vizemeisterin im Einrad-Hochsprung) auf sich aufmerksam gemacht hatte, und duch eine Jury mit 19 weiteren Sportlerinnen aus dem Kreis Oberberg nominiert wurde, belegt als Vorjahressiegerin einen hervorragenden dritten Platz.

Wir bedanken uns bei allen, die mit ihrer Stimme zu diesem tollen Wahlergebnis beigetragen haben.

 

TRAININGSZEITEN

Samstags von 10 bis 13 Uhr im Elektrisola Sportpark in Eckenhagen oder je nach Wetterlage in der Sporthalle Hahnbuchener Str.

UNSERE SPONSOREN FÜR DIE WM 2018

_sponsor1
_sponsor2
_sponsor3
_sponsor4
_sponsor5
_sponsor6
_sponsor7
_sponsor8
_sponsor9
_sponsor10
_sponsor11
_sponsor12
_sponsor13