Münsterland-Cup

Der wahrscheinlich letzte Renn-Wettkampf dieser Saison – da durften unsere Einradfahrer natürlich nicht fehlen. So standen am Samstagmorgen Theresa, Kim und Lalenia mit Verstärkung von unseren OldStars Dirk und Kerstin am Start in Warendorf. Bei besten Wettkampfbedingungen sowohl von der Sportanlage als auch vom Wetter war es ein schöner und erfolgreicher Wettkampftag.

Lalenia erzielte in den Altersklassenwertungen einmal Platz 1, zweimal Platz 2 und zweimal Platz 3. In der Gesamtwertung holte sie Silber im Weitsprung und Bronze im Hochsprung.

Kim schaffte es in ihrer Altersklasse zweimal ganz oben aufs Siegerpodest. Im Weitsprung errang sie in der Gesamtwertung die Bronzemedaille.

Nach einem starken Aufwärtstrend in den letzten Trainingseinheiten toppte Theresa in gleich mehreren Disziplinen ihre bisherigen Bestleistungen und konnten besonders in den Sprungdisziplinen mit ihren Ergebnissen mehr als zufrieden sein.

Für Dirk und Kerstin bot die Veranstaltung die Möglichkeit ihr Können einmal unter Wettkampfbedingungen zu testen. Ganz besonders erfreulich und motivierend war dabei die geglückte 4×100 m Staffel zusammen mit Theresa und Lalenia.

Eintrag ins Goldene Buch

Die Teilnahme und die Erfolge bei der diesjährigen WM sowie der Weltmeistertitel im Trial – für diese besonderen sportlichen Leistungen hatte der Reichshofer Bürgermeister Rüdiger Gennies das Team Oberberg ins Rathaus zu einem kleinen Empfang eingeladen. So ließen im Denklinger Ratssaal Kim, Finnja, Swantje und Lalenia ihre Reise nach Südkorea und ihre Erlebnisse nochmal Revue passieren. Besonderes Highlight war dann der Eintrag ins Goldenen Buch der Gemeinde. Viele hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur haben sich im Laufe der Jahre in diesem Buch verewigt und der Eintrag ist eine große Anerkennung für die Unterzeichnenden. Über die besondere und seltene Ehrung, durften sich nun auch unsere vier Einradsportler freuen.